Energie Agentur NRW - Projekt des Monats August 2018

Gemeinsam mit der Firma Kraftwerk Solutions (Photovoltaik-Partner) aus Siegburg haben wir das nachfolgende Projekt in einer Bäckereifiliale mit Café und Gastronomie in Gelsenkirchen-Erle realisiert. Es wurde von der Energie Agentur NRW zum Projekt des Monats (August 2018) ernannt.

Energieeffizienz in der Backstube:

Eisspeicher, Kraftdach und Wasserwärmepumpe machen‘s möglich

Kleinere Brötchen backen? Einsparende Maßnahmen wie diese muss der Bäcker Christian Zipper in Zukunft nicht mehr fürchten! Denn er kann durch die Umstellung seiner neuen Bäckereifiliale in Gelsenkirchen-Erle auf ein regeneratives Energiesystem zukünftig auf fixe Kosten setzten und ist nicht mehr von Schwankungen auf dem Energiemarkt betroffen.

Möglich macht es die Kombination aus einem Kraftdach, welches das gesamte Flachdach des Neubaus ausfüllt und thermische sowie elektrische Energie aus der Sonneneinstrahlung generiert, einer Wasserwärmepumpe und eines Eisspeichers. Das umweltfreundliche und technisch anspruchsvolle System, was von innogy und der Siegburger Firma Kraftwerk Solutions GmbH nach einer Initialberatung der EnergieAgentur.NRW umgesetzt wurde, erlaubt nicht nur das Heizen im Winter, sondern auch die Kühlung der Bäckerei-Filiale im Sommer.

Mit diesem Energiekonzept wird ein echter Meilenstein gesetzt: Zwar wird das Modell Photovoltaik-Anlage und Eisspeicher bereits in größeren Dimensionen, beispielsweise bei Wohnungsbaugesellschaften, angewendet – doch für kleinere Unternehmen ist dies eine echte Neuheit. Wie das Zusammenspiel von Eisspeicher, Wasserwärmepumpe und Kraftdach genau funktioniert und wann sich die Investitionskosten für den Bäcker amortisieren werden, wird im ausführlichen Bericht zum Projekt des Monats August auf der Seite der EnergieAgenturNRW erklärt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.