Fraunhofer IEE

Auf rund 32.000 m² Grundstücksfläche entsteht im Rahmen eines ersten Bauabschnitts das neue Fraunhofer Institutsgebäude für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik. Das viergeschossige Gebäude bietet dabei zunächst 7.500 m² Nutzfläche und schafft für rund 320 Mitarbeiter Büroflächen, Seminarräume, ein großes Technikum, mehrere Labore und ein „Energy Transition Hub“. Dieser „Hub“ dient als Leitwarte der nationalen Energiewende, indem Datenströme der sektorübergreifenden Energiesysteme Strom, Wärme und Verkehr zusammengeführt, analysiert sowie Systemoptionen entwickelt und erforscht werden. Bei diesem Neubau handelt es sich um eines der größten Konversionsprojekte der Stadt Kassel in den vergangenen Jahren. Das ehemalige Areal eines Güterbahnhofs wird nun genutzt um sämtliche, zuvor über die Stadt verteilten, Einrichtungen des Fraunhofer-Instituts an einem Standort zu vereinen.

Ein so visionäres Gebäude benötigt auch eine zukunftsorientierte Gebäudetechnik. Neben einer 230 kW Viessmann 300-G Pro Wärmepumpe kommt ein Eis-Energiespeicher mit 600.000 Litern Fassungsvermögen zum Einsatz. Als Regenerationsquellen dienen ein Kraftdach als auch ein Charger-System. Die Themen Messen, Steuern und Regeln werden für die Primärseite (kalte Seite) durch unsere inhouse Programmierer und MSR-Techniker übernommen. Der gesamte Baukörper wird über eine Betonkerntemperierung als thermischer Speicher genutzt. Vor allem im Sommer kann, durch das durchströmen mit Wasser auf niedrigen Temperaturniveau, ein angenehmer Kühlungseffekt hergestellt werden. Auf den Verbau energiehungriger Klimaanlagen kann somit verzichtet werden. Redundanzsysteme, in Form einer 600 kW Gasbrennwert-Kaskade als auch einer Brunnenanlage zum Kühlen, gewährleisten die Betriebssicherheit und decken gleichzeitig auftretende Lastspitzen ab. Dezentrale Lüftungsgeräte versorgen sämtliche Räumlichkeiten mit gefilterter Frischluft.

  • Fraunhofer IEE 1
  • Fraunhofer IEE 2
  • Fraunhofer IEE 3
  • Fraunhofer IEE 4
  • Fraunhofer IEE 5
  • Fraunhofer IEE 6
  • Fraunhofer IEE 7

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok