ME², Mettmann

33 Wohneinheiten MFH mit Contracting-Modell über die Innogy SE

In der Nähe des Hotels Mettmann entsteht ein energetisch hochmodernes Mehrfamilienhaus mit vier Abschnitten. Die insgesamt 33 Wohneinheiten teilen sich in Eigentumswohnungen von 56 m² bis 163 m² Wohnfläche auf. Ein Quadratmeterpreis von durchschnittlich 3.500 € spricht für die hochmoderne und gehobene Ausstattung dieses Objektes. In Kooperation mit dem Generalunternehmen Kondor Wessels, der Innogy SE als Contractor und der Firma Kraftwerk Solutions als Systempartner, konnten wir dieses Projekt nahezu energieautark gestalten. Die Photovoltaik-Anlage des Kraftdaches liefert bis zu 39 kWpeak an Spitzenleistung und ermöglicht über eine 10° Ost-West Ausrichtung einen möglichst hohen Eigenverbrauch. Unterhalb der PV-Module befinden sich Solar-Luft-Absorber, um den verbauten Eis-Energiespeicher mit einem Gesamtfassungsvermögen von 245.000 Litern zu regenerieren. Unterstützt wird diese Regeneration zusätzlich durch einen Energiezaun, um einen möglichst hohen Energieeintrag in den Eis-Energiespeicher zu gewährleisten. Als Herzstück der Technik wurde eine 120 kW Wärmepumpe verbaut. Die Innogy SE trägt den gesamten Investitionspart innerhalb der Technikzentrale und tritt im Rahmen eines Full-Service-Ansatzes im späteren Betrieb des MFH als Lieferant für Wärme, Kälte und Strom auf.

ME² Mettmann
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok