Kostenlos & unverbindlich

Fachberatung vom Profi

Lassen Sie sich von unseren qualifizierten Fachberatern individuell, unverbindlich und kostenlos beraten!

Solarthermie

Die Kraft der Sonne nutzen

Solarthermie ist das Zauberwort, wenn es um die direkte Nutzung der Sonnenenergie geht. Für diese frei verfügbare Wärmeenergie müssen weder fossile Energieträger gefördert, transportiert noch verbrannt werden. Sie ist praktisch unendlich und nachhaltig verfügbar. Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz des Klimas und der Umwelt und schonen Sie gleichzeitig Ihren Geldbeutel.

Die Sonne ist ein zentrales Element der regenerativen Gebäudetechnik. Nicht nur die Erzeugung des eigenen Stroms durch Photovoltaik sondern auch die Warmwasseraufbereitung mit der Kraft der Sonne wird immer populärer. Solarthermie ist der Prozess der Umwandlung von Sonnenenergie in Wärme, welche insbesondere zur Erwärmung von Nutzwasser verwendet wird. Die auf dem Dach befestigten Solarkollektoren absorbieren mittels Wärmeträgerflüssigkeit die Energie der Sonnenstrahlen und leiten sie an einen Wärmetauscher weiter. Dieser Wärmetauscher überträgt die Energie an das sich im Speicher befindende Wasser.

Vorteile:

  • Attraktive Förderprogramme
  • In Form von Solarthermie-Kollektoren (Flach/Röhre) können bis zu 2/3 der Warmwasserkosten eingespart werden
  • Ist unbegrenzt verfügbar
  • Die Nutzung ist kostenlos
  • CO²-emissionsfreier Betrieb
  • Solarthermie-Kollektoren haben auf Ihre Nutzungsdauer gesehen eine positive Energiebilanz (der für die Produktion benötigte Energieaufwand wird durch den solaren Ertrag mehr als eingespielt)

Nachteile:

  • Kann i.d.R. nur Heizungs- und Warmwasserunterstützend eingesetzt werden
  • Kann i.d.R. nicht als einzige Energiequelle genutzt werden.
  • Große Bevorratungsbehältnisse notwendig um die thermische Energie zu lagern, wenn Sie vorhanden ist
  • In der Jahreszeit in der die höchsten Heizlasten anfallen ist die Solarthermie am schwächsten
  • In der Nacht sind Solaranlagen ohne Nutzen
  • Benötigt Flächen auf dem Dach und kann bei alten Gebäuden unschön auffallen
  • Die technisches Komplexität erhöht sich (zusätzliche/andere Speicher, Steuerungskomponenten, zusätzliche Pumpen etc.)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok