Kostenlos & unverbindlich

Fachberatung vom Profi

Lassen Sie sich von unseren qualifizierten Fachberatern individuell, unverbindlich und kostenlos beraten!

Aquatherm Black-System Wandheizung

State of the Pipe

Egal ob Holz- oder Massivbauweise – prinzipiell lassen sich Wandheizungen in jedem Baukörper mit ausreichend großen Wandflächen einbringen. Für ein angenehmes Wohnraumklima ist die Wandflächenheizung bzw. –kühlung eine optimale Lösung. Kurze Aufheizzeiten und niedrige Vorlauftemperaturen garantieren eine optimale Wärmeregulierung. Zu jedem Zeitpunkt besteht die Möglichkeit die Wandheizung mit einer Fußbodenheizung zu kombinieren. Bei Wandheizungssystemen bleibt die Atemluft nahezu vollständig unbewegt und daher staubfrei. Gerade für Allergiker stellt sie eine optimale Heizflächenlösung dar.

Das familiengeführte Unternehmen Aquatherm zählt heute zu den Weltmarktführern im Bereich der Kunststoffrohre. Seit seiner Gründung im Jahr 1973 bekennt sich das Unternehmen zu 100% zum Produktionsstandort Deutschland. Mit Ihrem Qualitätssiegel „Made in Germany“ geben sie tagtäglich ihr Qualitätsversprechen an unsere Kunden.

Im Mittelpunkt des aquatherm black system steht das Wohlbefinden der Kunden: Es soll ein thermisch ausgeglichener Raum geschaffen werden. Das Prinzip dieser Technologie lautet daher nicht Lufterwärmung und -umwälzung, sondern vielmehr Wärmestrahlung von den temperierten Wänden direkt an den Raum bzw. die Person abzugeben. Eine wohltuende Wärme, da die Heizflächentemperatur aufgrund der verhältnismäßig großen Heizflächen niedrig gewählt werden kann. Dies ist ein Vorteil im Vergleich zu kleinen, heißen Flächen, wie z.B. Radiatoren oder Konvektoren.

Vorteile:

  • Heizen und kühlen in einem System
  • Keine Zugerscheinungen
  • Allergikerfreundlich
  • Heizkostenersparnis durch niedrige Vorlauftemperaturen
  • Gleichmäßige Temperaturverteilung
  • Weitgehende architektonische Gestaltungsfreiheit
  • Freie Wahl bei den Bodenbelägen (Teppich, Holz, Fliesen etc.)
  • Optimale Ergänzung zu regenerativen Energieerzeugern
  • Schnelle Bauaustrocknung der Wände
  • Durch die Strahlungswärme von Wandheizungen lässt sich bereits bei niedrigeren Raumlufttemperaturen ein angenehmes Wohlfühlklima erzeugen

Nachteile:

  • Die Wandheizung ist aufgrund ihres Volumens ein träges System; reagiert aber deutlich schneller als eine Fußbodenheizung, da sie nicht im Estrich eingebettet ist
  • Die Wandflächen müssen weitestgehend frei bleiben
  • Das Einbringen von Nägeln (bspw. Bilder aufhängen) sollte mit Bedacht erfolgen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok